4. Juni 2014 von Klartext

Edito+Klartext 3/2014

Eulen, Katzen und watson.ch. Rickli, Candinas und Service public. Publigroupe, Publicitas und ein mögliches Ende. Krautreporter, Online-Journalismus und Hoffnung. Ukraine, Russland und Fallschirm-Journalismus. Fussball, Taktik und Brasiliens Medien. Und: Au revoir und merci Helen Brügger. Das alles und mehr in Edito+Klartext 3/2014.

  • Tags:
14. April 2014 von Klartext

Edito+Klartext 2/2014

Ist die Zukunft des Journalismus lokal – und was meinen LokaljournalistInnen zu ihrer Arbeit? Baut Tamedia in diesem Jahr Stellen ab – was antwortet Tamedia-CEO Christoph Tonini auf diese Interviewfrage? Was lesen Migrantinnen und Migranten in der Schweiz – und wer schreibt für sie? Warum sollten Journalistinnen bloggen – und wie sollten sie es tun? Wie fördert die NZZ Frauen – und wie nicht? Antworten auf all diese Fragen und weitere Artikel finden sich in der Frühlingausgabe von Edito+Klartext.

  • Tags:
18. Februar 2014 von Klartext

Edito+Klartext 1/2014

Das neue Heft ist erschienen – unter anderem mit einem Blick zurück auf DRS3/SRF3 von Ex-Musikredaktor Martin Schäfer, einem Blick vorwärts mit Larissa M. Bieler, Chefredaktorin “Bündner Tagblatt”, einem geschärften Blick auf die Journalisten-Fachverbände mit Interessenvertretern, einem Blick auf die Regional-TV-Stationen und einem journalistischen Augenschein in Nepal. Mehr

  • Tags:
24. Dezember 2013 von Klartext

Edito+Klartext 6/2013

Was hält Ringier-CEO Marc Walder vom GAV? Ist SRF 3 erwachsen oder alt geworden? Was geht ab bei der “Tageswoche”? Wie berichtet man klischeefrei über Roma? Was macht das automatische Regiesystem “Mosart” beim tpc? Wer weiss – ausser Hansi Voigt – eigentlich irgendwas über watson.ch? Wer ummantelt wen? Das alles und noch viel mehr in der neusten Edito+Klartext-Ausgabe

  • Tags:
4. November 2013 von Klartext

Edito+Klartext 5/2013

Die Nummer 5 ist erschienen. Unter anderem mit einem Insider-Blick auf den Konvergenz-Prozess bei Radio SRF und einem Interview mit Mark Eisenegger, Co-Studienleiter des Jahrbuchs „Qualität der Medien” – beide Texte auch auf edito.ch online. Exklusiv auf Papier im Heft: Bilder vom Alltag bei “Radio BeO”, “Survival Kit”-Tipps für Journis, Roger Thiriet zu den jubilierenden Privatradios, Experten-Infos zu schwierigen Anrufen auf Redaktionen und anderes mehr. Mehr

  • Tags:

Aktuelles Heft:

EDITO + KLARTEXT Ausgabe: 3 | 2014
  • Wie Natalie Rickli und Martin Candinas über Service public sprechen
  • Was die SRG zum Thema Service public hinzufügt
  • Wo sich der Abbau in den Auslandressorts rächt
  • Wie Fussballjournalismus auch sein könnte
  • Was krautreporter.de mit Zukunft zu tun hat