28. März 2011 von Helen Brügger

Konvergenz mit Tamedia?

In einem offenen Brief an Superdirektor Gilles Marchand und Programmdirektor Gilles Pache kritisieren die Angestellten von Radio Télévision Suisse (RTS) den Entscheid, die Konzeption und Produktion einer Kultursendung nach aussen, an eine private Firma, zu vergeben.
weiterlesen »

18. März 2011 von Bettina Büsser

Reichweite «gefällt mir»

Die grossen Tageszeitungen vernetzen sich online mit Social Media wie Facebook und Twitter. «Libysche Sicherheitskräfte beschiessen Trauerzug» – wer den Artikel zu dieser Schlagzeile auf den Newsnetz-Titeln «Tages-Anzeiger», «Berner Zeitung», «Basler Zeitung» und «Bund» online liest, kann ihn seinen Facebook-FreundInnen empfehlen. Und zwar ausgerechnet mit dem Facebook-Signet für «Gefällt mir»: Daumen hoch.
weiterlesen »

16. März 2011 von Helen Brügger

Der indirekte Sündenfall

Die Post streicht einzelnen Titeln die indirekte Presseförderung und löst damit Protest aus. Derweil fordern Wissenschaftler neue Ansätze zum Schutz der Medien- und Meinungsvielfalt.
weiterlesen »

3. Januar 2011 von Adrian Scherrer

Warten auf den Boom

Dass Digitalradio Potenzial hat, bestreitet niemand mehr. Aber die Geister scheiden sich daran, wie es ausgeschöpft werden soll.
weiterlesen »

15. November 2010 von Ursula Dubois

BaZ: Chronik eines absehbaren Niedergangs

Die BaZ ist im Eimer – nicht erst mit Somm und Blocher.

Bescheiden und ohne Visionen ist er angetreten und nach 13 Jahren erfolglos abgetreten – die Geschichte von BaZ-Verleger Matthias Hagemann und dem Ende der einst grossen Basler Zeitung Medien.

Im Dezember 1996 wird Matthias Hagemann zum Verwaltungsratspräsidenten der Basler Zeitung Medien gewählt. Im gleichen Zug übernimmt die Mediengruppe am Rheinknie die Mehrheit an der Jean Frey AG und der Curti Medien Holding AG. weiterlesen »

Aktuelles Heft:

EDITO Ausgabe: 2 | 2017
  • Wie Podcasts das Medium Radio erfrischen
  • Wie die SRF-Serien für Protest sorgen
  • Wie Gerüchte nicht verbreitet werden sollten
  • Wie Lebrument mit der Quotidiana mischelt
  • Wie Urs Musfeld Abschied von Sounds feiert
  • und anderes mehr