15. September 2017 von Klartext

EDITO 4/2017

Native Advertising ist das grosse Thema in der neuen Print-Ausgabe: EDITO fragt nach, wie es dazu kam, wie Native Advertising funktioniert und was dabei alles schieflaufen kann (hier nachzulesen). Ausserdem zeigt ein Gespräch: Presserat Dennis Bühler und watson-Chefredaktor Maurice Thiriet sehen Native Advertising sehr, sehr unterschiedlich (hier nachzulesen). Weiter geht es in dieser Nummer um Subventionen für die sda, um das Ende des “Coup”-Magazins, um die Beschränkung von Online-Kommentaren, ein Brief kommt aus Mossul, einer geht an die Herren Blocher, Bollmann und Somm, und Goran Basic zeigt seine Bilder.

  • Tags:

Keine Kommentare zugelassen.

Aktuelles Heft:

EDITO Ausgabe: 6 | 2017
  • Das EDITO-Dossier zu "No Billag" u.a. mit:
  • - Gilles Marchand und Silvan Amberg
  • - Fragen zu Werbegeldern und Konzessionen
  • - vier möglichen Szenarien
  • - "Carte Blanche" für Reda El Arbi
  • Ausserdem: Paradise-Papers-Recherche
  • Bilder von Florian Bachmann
  • und anderes mehr